5 Tipps gegen die Hitze im Auto



Sprachnavigation

5 Tipps gegen die Hitze im Auto Mit Freude und coolen Tipps sicher zum Ferien-Ziel

Die Sommerferien stehen vor der Tür und damit auch die Hauptreise- und Urlaubszeit. Das Auto ist mit Koffer beladen und startbereit. Alle Jahre wieder – die Hitzegrade steigen und im Fahrzeug wird es oft unerträglich heiss.

1. Reise-/Routenplanung

Wenn Sie eine lange Reiseroute vor sich haben, fahren Sie möglichst früh morgens oder in den späteren Abendstunden los. Die Temperaturen sind dann angenehmer und kühler. Legen Sie mehrere Pausen ein.

2. Kühlmittel kontrollieren

Der Füllstand des Kühlmittels sollte korrekt sein. Wenn das Kühlmittel zu alt ist, können sich im Kühlwasser bei grosser Hitze kleine Partikel lösen. Diese verstopfen die Kühlsystemkanäle und können so einen Motorschaden verursachen.

3. Kindersitze vor Hitze schützen

Der Bezugsstoff eines Kindersitzes kann sich stark aufheizen. Abhilfe schafft ein Tuch auf dem Kindersitz. Bevor Sie mit Ihren Kids losfahren, prüfen Sie immer die Temperatur der Kindersitze.

4. Parkieren – Sonnenstand beachten

Schattenspendende Gebäude oder Bäume können vor der Hitze schützen. Nicht immer ist jedoch auf Schatten Verlass, denn der Sonnenstand verändert sich.

5. Niemanden im Auto zurücklassen

Und das auch nicht nur für kurze Zeit, weder Mensch noch Tier. Ein Kreislaufkollaps kann bei Kindern schon nach einer Viertelstunde auftreten